Austausch des Reflektors im Scheinwerfer

Aus Tipps und Tricks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies soll all jenen helfen deren Reflektoren durch Altersschwäche das zeitliche gesegnet haben - bzw. die der TÜV bemängelt hat. Häufigster Fehler der im hohen Alter auftritt: oberhalb der H4 Leuchtquelle entsteht eine Art "Rauchfahne" die den verchromten Reflektor blind werden lässt. Das kann man nicht mehr entfernen... Hierdurch hat der betroffene Scheinwerfer keine gerade Hell-Dunkelgrenze mehr und ist nicht mehr verkehrssicher!

Aber nun ein paar Photos - das ganze ist mehr oder weniger selbsterklärend und kann nach entfernen der Streuscheibe und der Kunststoffblende auch bei im Fahrzeug verbauten Scheinwerfer durchgeführt werden! http://w126-archiv.mercedesforen.de/images/2/2b/Reflektor1.jpg

Die roten Kreise markieren "Haltenasen" die lediglich in den Reflektor einrasten und diesen fixieren. http://w126-archiv.mercedesforen.de/images/f/fd/Reflektor2.jpg

Dies sind die "Löcher" im Reflektor für die Haltenasen. http://w126-archiv.mercedesforen.de/images/1/1d/Reflektor3.jpg

Das goldene.. ähm silberne Ende - ein nagelneuer Reflektor original von Bosch. http://w126-archiv.mercedesforen.de/images/5/5a/Reflektor4.jpg

Es geht wirklich sehr einfach - bei mir hat es auch auf Anhieb beim ersten Versuch geklappt. Dauer der ganzen Aktion - wenn man sich mit dem Scheinwerfer auskennt - cirka eine halbe Stunde.

Sternengruß + Viel Erfolg.


©2011 MC