Gleitschienenwechsel beim M116/117

Aus Tipps und Tricks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erforderliches Werkzeug:

- Ring-, Gabelschlüssel SW 10, 13, 17 - Stecknüsse SW 10, 13, 17, 22, 27 - Drehmomentschlüssel - Schraubenzieher: Schlitz und Kreuz - Selbstgebauter Abzieher:

  • Maschinenschraube 50 mm, hochfest
  • passende Mutter, hochfest
  • Beilagscheibe(n), hochfest
  • 3/8" Stecknuss, mindestens SW 14

So sieht das aus:

M116-abzieher.jpg

1) Die Einzelteile des Abziehers 2) So wird er zusammengebaut 3) Bedienung: (Schraubstock = Motor, eh klar). Schraube in Spannhülse reindrehen, bis fest. Dann die Schraube mit einem Ringschlüssel gegenhalten, während die Mutter festgezogen wird. Durch den ausgeübten Druck/Zug wird die Spannhülse rausgezogen. Achtung, die Dinger sitzen richtig fest! Deshalb unbedingt hochfeste Teile verwenden, mindestens 8.8, besser höher!)

Linke Zylinderbank = Fahrerseite, Rechte Zylinderbank = Beifahrerseite!

So wirds gemacht:

- Zündverteiler auf OT stellen (so lang am Anlasser drehen bis es paßt) - Batterie abklemmen - Luftfilter runter (2 Schrauben SW 10), Schläuche abziehen - Kühlerventilator raus (4 Schrauben SW 10) - Oberen Kühlerschlauch abbauen, Kühlwasser auffangen - Windfang hinterm Kühler ausbauen, nach oben rausheben - Alle Zündkabel abziehen - Verteilerkappe abnehmen (3 Kreuzschrauben) - OT-Stellung sicherstellen (an Kurbelwelle mit Stecknuß SW 27 drehen, bis die "0" auf dem Schwingungsdämpfer mit dem Zeiger am Gehäuse fluchtet) - Verteiler ausbauen (1 Schraube SW 13 am Fuß), grünes Kabel abziehen! - Lichtmaschine abbauen (4 Schrauben SW 13 am Halter), nach unten klappen - Lenkservopumpe abbauen (3 Schrauben SW 13), zur Seite drücken - Halter der Servopumpe abbauen (3 Schrauben SW 13) - Ventildeckel abnehmen (je 4 Schrauben SW 10) - Kettenspanner ausbauen (2 Schrauben SW 13)

- Rechte Zylinderbank: Oberen Lagerbolzen mit Abzieher rausziehen - Zur Sicherung Draht durch das Auge der Gleitschiene fädeln - Unteren Lagerbolzen rausziehen - Gleitschiene nach oben rausziehen - Neue Gleitschiene einbauen, erst den unteren Lagerbolzen reindrücken, dann Draht abnehmen und den oberen Lagerbolzen reindrücken. Beide Bolzen mit Hammer festklopfen.

- Linke Zylinderbank, innere Schiene ("Die Gefährdete"): Aus- und Einbau analog zur rechten Zylinderbank.

- Linke Zylinderbank, äußere Schiene: Steuerkette am Nockenwellenrad mit Draht fixieren. Nockenwellenrad abschrauben (SW 22) und nach vorne abziehen. ACHTUNG auf den Ring hinter dem NW-Rad, daß der nicht runterfällt! NW-Rad mit Kette nach links drücken. (Hintergrund: die äußere Gleitschiene geht nicht raus, wenn die Kette noch draufdrückt). Aus- und Einbau der Gleitschiene wie bei den beiden anderen. Nockenwellenrad wieder auf die Nockenwelle schrauben (Anzugsmoment 100 Nm).

Das wars - Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. Ich hoffe ich hab nix vergessen.

Viele Grüße, Ölprinz