Servolenkung Oelwechsel

Aus Tipps und Tricks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Servooel-Wechsel am W126:

Das Fazit kann ruhig vorweggenommen werden: nach dem Wechsel und Tausch des Filters (MANN H85) ist die Lenkung gleich viel direkter... und wer das nicht glaubt, der sollte einfach mal 25 EURO und 30 Minuten in einen kleinen Ölwechsel investieren...

http://w126-galerie.mercedesforen.de/d/28468-1/servooel1.jpg

Links sieht man das warme "alte" Servooel... es ist zwar noch leicht durchsichtig (in der Einwegspritze), aber im Behälter eben nicht mehr.

Bevor jetzt die Frage kommt was man da alles für Öl nutzen kann - ATF ist es nicht. Das Mercedes Servolenkungsöl riecht ganz anders als ATF und es ist auch gelblich. Und vor allem kostet der Liter nur um 12 EURO (A 000 989 88 03 10). Ich empfehle hier keine Experimente!

  • Aktuell gültig ist die Betriebsstoff-Verordnung: 236.3 Lenkgetriebeöle (ATF, Spezifikation 236.3)

http://w126-galerie.mercedesforen.de/d/28472-1/servooel2.jpg

Für das Servooel gilt ebenso wie für das Motoroel, es sollte betriebswarm sein - also mal ne größere Runde fahren - dann kann man es sehr einfach mit einer Einwegspritze aus der Apotheke entfernen. Danach den alten Filter (bei vielen von euch sicher noch der Originale) herausnehmen und den Behälter reinigen. Beim M103 sind ca. 400 Ml Öl im Behälter - das heisst man kann dann wieder einige Zeit fahren und später noch mal den Behälter leeren und dann hat man schon fast einen kompletten Ölwechsel gemacht.

http://w126-galerie.mercedesforen.de/d/28481-1/servooel3.jpg

Hier das Endergebnis:

http://w126-galerie.mercedesforen.de/d/28478-1/servooel4.jpg


VIEL ERFOLG - ES WIRD KEINE HAFTUNG FÜR ETWAIGE SCHÄDEN ÜBERNOMMEN!


©2011 MC